Freitag, 11. November 2016

COGNAC AND NUDE

Da ich schon mit wieder mit einer Mandelentzündung flach liege (also flach liegen im übertragenen Sinne, mit 4 Kindern so gut wie unmöglich) habe ich heute nur ein Outfitpost für euch fertig bekommen. 
Mein neuer Pullover von Asos ist super weich und gemütlich, hält an kalten schön warm und die Farbe ist unglaublich schön. 
Die Lammfellstiefel habe ich vor kurzem beim Discounter Lidl gekauft denn mir wurde gesagt dass sie qualitativ besser seien als das Original. Ich werde euch von meinen Erfahrungen berichten.
Die Tasche ist aus der Villa Smilla.





Was die Natur sich dabei gedacht dass Mütter überhaupt krank werden können weiß ich nicht, vielleicht verfasse ich darüber mal einen Blogpost.
Ich wünsche euch schonmal ein schönes Wochenende. 
Für mich heißt es morgen Kölle Alaaf in der Arena und freue mich schon riesig darauf.

xo, Nicole


Montag, 7. November 2016

MAC LIPTENSITY FIREWORKS

Ich weiß dass sich viele Frauen scheuen einen roten Lippenstift zu benutzen noch dazu am Tag aufzulegen. Ich dagegen habe die Liebe zu diesen Tönen für mich entdeckt und da ich als 4-fach Mama nur noch selten am Abend unterwegs bin, trage ich die roten Lippenstifte ganz einfach tagsüber, bei Einkäufen auf dem Weg zum Kindergarten usw. 

Im letzten Monat habe ich mir einige neue Beauty Produkte gekauft, die meisten davon sind von der Firma MAC. Ich liebe ihre Lippenstifte und Lidschatten weil sie sehr langanhaltend und trotzdem pflegend und die Farben wunderschön sind.

Natürlich kam ich nicht drum herum mir einen neuen roten Lippenstift zu kaufen. Einer meiner neusten Errungenschaften ist die Farbe "Fireworks". Er gehört zu den neuen Liptensity Lippenstiften. Die Farbe ist ein leuchtend mitteldunkles Orange mit roten Untertönen und einem leicht glossig, cremigem Finish. Mit einem Strich erreicht dieser Lippenstift eine unglaubliche Farbintensität die fast den ganzen Tag hält.




Als Lipliner verwende ich dazu die Farbe "Cherry".


xo, Nicole

Donnerstag, 3. November 2016

SPITZENBODY

Ich hoffe ihr hattet auch ein schönes langes Wochenende.
Mein Mann und ich haben Freunde in München besucht. Zum Essen am Samstag Abend konnte ich endlich mal mein neues schwarzes Spitzenbody tragen. Kombiniert mit einem schwarzen Blazer und einer schwarzen Jeans sowie Stiefeletten ist das Outfit schick und cool zugleich.


Blazer: H&M, Spitzenbody: Intimissimi, Jeans: Calzedonia, Stiefeletten: Paul Green (älter), Lippenstift: Mac "Fireworks"


Bis auf die Stiefeletten sind alle Teile aktuell. 
Leider mussten wir uns auf dem Weg zum Essen beeilen deswegen ist nur dieses eine Foto entstanden.

xo, Nicole

Samstag, 29. Oktober 2016

WAS ICH VON MEINER MUTTER IN SACHEN SCHÖNHEIT GELERNT HABE

Bereits als kleines Mädchen war ich begeistert wie meine Mutter sich morgens im Bad geschminkt hat. Ich liebe ihre immer perfekt lackierten roten Fingernägel, den Duft eines edeln Parfums der sie umgibt, die High Heels auf denen sie grazil Tag aus Tag ein ihre Erledigungen macht.
Im Teeniealter bewunderte ich ganz besonders ihre makellose Haut und fing an genauestens darauf zu achten wie sich meine Mutter pflegt, welchen Pflegeritualen sie nachgeht.



Heute stelle ich euch die wichtigsten Dinge vor

Lauf gerade
Achte darauf nicht wie ein Seemann zu laufen. Setze schön einen Fuß vor den anderen als würdest du auf einer Linie balancieren.

Weniger ist mehr
Kaufe qualitativ gute Kleidung, lieber ein paar Schuhe weniger dafür welche auf denen du gut und bequem laufen kannst.

Pflege deine Hände und Füße
Deine Hände sind dein Aushängeschild, deine Visitenkarte. Halte die Fingernägel sauber, welche Form und Farbe du auch bei deinen Nägeln bevorzugst, achte darauf dass sie alle die gleiche Länge haben.
Selbiges gilt für Füsse, allerdings sind hier lange Nägel nicht akzeptabel und Hornhaut ist im Sommer und im Winter nicht schön.

Immer, immer abschminken
Egal wie spät oder früh du ins Bett gehst, schminke dich immer ab. Die Haut muss atmen, das dick aufgetragenste Makeup der Welt kann deiner Haut nicht schaden, wenn es am Abend wieder runter kommt. Es müssen keine teuren Abschminkprodukte sein, wichtig ist, dass deine Haut Zeit zum Atmen bekommt. Sei stets gründlich dabei!

Die Haut konstant pflegen
Es bringt nichts wenn du einmal die Woche die teuerste Maske oder die beste Creme benutzt. Du musst deine Haut konstant jeden Tag pflegen.

Iss worauf du Lust hast
Alles ist erlaubt, nur nichts übertreiben. Sich ausschließlich von Obst und Gemüse zu ernähren is genauso schädlich wie jeden Tag Fast Food zu essen.

Trage Lippenstift
Ein Kosmetikutensil, das die Frauen im 19. Jahrhundert für sich entdeckt haben. Das Färben der Lippen wurde schon lange vor Christus vollzogen.
Wenn es für dich neu und ungewohnt ist beginne mit zarten Nudetönen und arbeite dich langsam an die kräftigeren Farben ran.


Wie du im Alter aussiehst, wie die Beschaffenheit deiner Haut ist, wieviele und wie tiefe Falten du hast ist zu 20% genetische Veranlagung und zu 80% Pflege und Lifestyle, Krankheiten ausgenommen. 
Pflege dich und deinen Körper, sei es mit einer gut riechenden Creme oder mit einem leckeren Essen. Verbanne schädliche Einflüsse und Gewohnheiten wie Rauchen oder Menschen die dir nicht gut tun aus deinem Leben. Und habe Spaß an dem was du tust!

xo, Nicole





Mittwoch, 26. Oktober 2016

IMMER WIEDER SONNTAGS

Dieses Outfit habe ich am Sonntag getragen, wir waren bei meinen Schwiegereltern zum Essen eingeladen und ich wollte etwas tragen was schick und gemütlich zugleich ist.






Meine neue Hose habe ich euch bereits in meinem letzten Post vorgestellt . Die ISKO Jeans von Calzedonia ist mega gemütlich.  
Die braunen Stiefeletten sind neu. Ich habe sie bei Office London gekauft. Durch den Blockabsatz kann man auf den Schuhen problemlos lange laufen.
Die Bluse ist aus einer früheren Kollektionvon Esprit. Bei ZARA findet ihr ähnliche Modelle.
Ich wünsche euch eine schöne Woche.

xo, Nicole


Donnerstag, 20. Oktober 2016

SCHÖNSTER HERBST UND NEUE JEANS

Dieser Herbst ist einer der Schönsten. Gefühlsmäßig würde ich sagen hat es bis heute viel weniger geregnet als in den Jahren zuvor, auch die Sonnenstunden sind deutlich mehr als sonst. Vielleicht liegt es auch dem schnellen Wechsel vom warmen Sommer zum kalten Herbst dass ich das Wetter der letzten Wochen so schön im Gedächtnis habe.

Ich liebe es mit unseren Kindern draußen unterwegs zu sein und die letzten Sonnenstrahlen einzufangen und für die kommenden dunkleren Tage zu speichern.
Dabei entstehen dann auch so schöne Bilder auf denen ich euch meine neue Lieblingsjeans zeigen kann. Sie ist von Calzedonia und wohl einer der bequemsten Hosen die ich in den letzten Jahren besessen habe.





Calzedonia hat die neue ISKO Linie herausgebracht, eine Stretch-Denim-Technologie die neben einem hohen Tragekomfort die perfekte Silhouette und eine Größe weniger zaubern soll.
Für mich ist die Hose vor allem eins, mega gemütlich und so weich auf der Haut dass ich mir einige Tage nachdem ich die blaue Jeans gekauft habe mir auch noch die schwarze Version gegönnt habe.
Calzedonia ist für mich seit Jahren mein liebstes Bikinilabel. Jetzt habe ich auch im Winter einen tollen Grund dort shoppen zu gehen.

xo, Nicole







Sonntag, 9. Oktober 2016

GEBOREN FÜR DIESES LEBEN

Ich habe hier schon einmal darüber gesprochen wie ich mein Leben mit 4 Kindern meistere.
Und je öfter mir diese Frage gestellt wird desto mehr wird mir klar dass ich genau für dieses Leben gemacht wurde. Ich habe mich nicht arrangiert mit der momentanen Situation 4 kleine Kinder zu versorgen, ich lebe dieses Leben aus tiefstem Herzen heraus.

Ich liebe den Trubel am Morgen wenn ich versuche alle 4 Kinder pünktlich um 8 Uhr fertig angezogen zu haben. Den Mittag an dem ich alle zusammen rufe damit wir pünktlich beim Ballett-, Tennis-, Schwimm- oder Gitarrenunterricht sind. Den Abend wenn alle Kinder frühzeitig im Bett liegen sollen weil am nächsten Tag wieder Schule, Kindergarten, Klavierunterricht oder Verabredungen mit Freunden anstehen.
Ich genieße jeden Moment mit unseren Mäusen und fühle mich schon fast einsam wenn wie jetzt in den Ferien zwei von ihnen nicht da sind.

Ich brauche nicht viel Zeit nur für mich, die 2 Stunden am Abend zwischen dem Einschlafen der Kinder und meinem Zubettgehen sowie 2 Sporteinheiten in der Woche reichen mir völlig aus. 
Zeit beim Friseur oder der Kosmetikerin verbringen das brauche ich nicht (also theoretisch, praktisch schreien meine Strähnchen nach ca. 4 Monaten ganz laut nach einem Friseur). Ich denke dann eh nur darüber nach was ich in dieser Zeit alles erleben könnte.

Ich freue mich wenn nach der Schule und dem Kindergarten alle großen Mäuse wieder zu Hause sind (unser Kleinster ist noch zu Hause). Deswegen bleibt hier niemand im Kindergarten zum Mittagessen oder besucht die OGS am Nachmittag oder in den Ferien.

Allerdings funktioniert diese Leben natürlich auch nur weil wir es uns leisten können dass ich zu Hause bei den Kindern bleibe.
Ich weiß dass viele Familien dieses Privileg nicht genießen können und bin ehrlich, ich habe größten Respekt vor den Frauen die Kinder und Job wuppen.

Verstehen kann ich auch die Frauen die sagen dass sie nicht den ganzen Tag mit ihren Kindern zusammen sein können oder die die es einfach genießen wenn das Kind das Mittagessen schon in der Schule oder Kita gegessen hat.

Denn ich bin mir sicher dass ich für dieses Leben geboren wurde. Es macht mir so unendlich viel Spaß.
Ich habe meine Leidenschaft gefunden, zumindest für die nächsten Jahre.

Und was danach kommt davor habe ich keine Angst, aber das ist ein anderes Thema...

xo, Nicole